einfach grossartig

Als Einstieg in unsere neues Thema PAPIER durften wir einen Workshop mit Ursula Bienz geniessen. Sie arbeitet unter anderem bei der Stadt Winterthur als Theaterpädagogin und hat uns einen Besucher aus dem Papierland mitgebracht. Er sprach papierlappappisch. Faszinierend, wie die Kinder dieses Kauderwelsch (meist) problemlos verstanden haben.

Mitgebracht hat der Papierkönig einen Stapel Zeitungen und damit haben wir allerlei angestellt: gewedelt, gelesen, geklopft, getragen, zerknüllt, geworfen, gerollt, geraschelt, …

   

Aus zusammengeknüllten Zeitungen sind plötzlich Figuren entstanden, die miteinander geplaudert haben.

 

Nach der Pause ging es erst richtig los:  aus unseren Zeitungen wurden Figuren, Hüte, Glacé, Schaukeln, Besen, alles Mögliche und Unmögliche! Die Kinder sind eingetaucht in eine Welt aus Zeitungen! Alle haben mitgemacht, obwohl man auch mit den andern Spielsachen hätte spielen können…

  

  

Und mir blieb die Erkenntnis, dass es für staunende Gesichter, offene Münder und strahlenden Augen sehr wenig braucht!