Kick-Off Oberstufe

Die Oberstufe ist letzte Woche mit dem Kick-Off zu einer Gemeinschaft geworden und hat sich eindeutig besser kennen gelernt. Bereits die Reise mit dem Zug und dem Postauto nach Warth zur Kartause Ittingen bescherte manchen Lacher!
Die Führung durch das Kloster Ittingen mit Besuchen in der Einsiedlerklause der Kartäuser gab Einblick in den harten Alltag der Kartäuser-Mönche: 8 Stunden Gebet, 5 Stunden Studium, 3 Stunden Handarbeit, 8  Stunden Schlaf  – also die Mönche nicht wir. Wir hatten definitiv weniger Schlaf, aber davon später.
Zu Fuss ging es weiter an den Hüttwilersee – wohlverdiente Badepause…
..samt kleinen Fundstücken….
…und weiter zum Nussbaumersee. Auf der Wiese unseres ehemaligen Schlosswegleiters Lukas Flückiger haben wir Zelte aufgestellt…
….und uns erst einmal häuslich eingerichtet.
Die Verpflegung durch die SalZHküche hat unsere knurrenden Mägen beruhigt – ein Dankeschön den transportierenden Eltern!
Frisch und munter  und gut genährt ging es dann an die von den Drittklässlern organisierte Lagerolympiade.
Anschließend das übliche Prozedere… Gutenachtgeschichte und Schlafenszeit. Am Morgen gegen sieben Uhr Tagwache, schon wieder Verpflegung und Marsch zum Bahnhof Stammheim und per Zug nach Winterthur.  Alle frisch und munter, natürlich. Also fast alle…
Zurück im Zeughaus holen fürsorgliche Eltern ihre übermüdeten Kinder ab…
Fotos: Valérie Fontana und Timon Schneider, Text: Lukas Bär / 26.08.2019