on the way back home

Mit vielen Eindrücken im Herzen sind wir auf dem Heimweg von Chisinau via Wien zurück nach Zürich. Im  Moment hängen wir gelangweilt am Flughafen rum…aus 20 angekündigten Minuten sind es 48  Minuten Verspätung bis zum Schluss geworden. Ok, dafür Zeit für ein Interview mit dem PET-Flaschen-Mikrofon. Bis bald – gute Heimreise!

Weiterlesen

Music makes the world go round!

Business as usual Ein regulärer Camptag erwartet uns heute: Frühsport (im Stil der 50er Jahre) Frühstück (Penne in süsser Milch) Chapel (mit zentralem Bibelvers),  Aktivitäten (eifriger Einsatz der Elvetieni, das sind wir) Mittagessen (Kohlsuppe, Hirse, Pouletfleisch), Ruhezeit, Sport (Stafettenlauf, wegen Regens in der offenen Halle), Freizeit, Abendessen (Milchreis mit Frikadellen und Buttermilch), Abendchapel (Vorführungen, Talentshow […]

Weiterlesen

Kultur, Geschichte und Nachdenkliches

Tag 4: Wieviel Kultur, Geschichte und Stadtführung hält eine 2. Sek aus? Ein wenig mulmig wird es uns schon, als wir das Programm des vierten Tages durchgehen: Nationales Geschichts- und Naturmuseum, Stadtrundgang durch Chisinau mit Kathedrale, Parlamentsgebäude, Regierungssitz, Skulpturenpark, Triumphbogen und Besuch des jüdischen Friedhofs. Um einer Überdosis vorzubeugen planen wir eine kulinarische Überraschung: Salat, […]

Weiterlesen

vom Chuchichäschtli

Bühnenshow Hier der versprochene Nachtrag zum gestrigen Abend und unserer Bühnenshow. Tatsächlich haben wir uns bravourös geschlagen oder zumindest den freundlichen Applaus der Kinder zu unserem Gesangsvortrag so interpretiert. Begeisterung kam auf jeden Fall auf, als Deron und Elias als Showmaster die Challenges durchführten. So wählte eine Jury die beste Chuchichäschtli-Interpretation aus oder die Kinder […]

Weiterlesen

Wieviel sind 200 Kinder?

Diese Frage haben wir uns gestellt und weiter: wie können wir so vielen Kindern gar auf einer persönlichen Ebene begegnen? Wenn wir diszipliniert in einer Reihe hintereinander stehen und darauf warten, dass die Türe zum Speisesaal geöffnet wird, werden erste Hello und My name is… ausgetauscht. Auch gemeinsames Arbeiten bringt Kontakte. Noch besser gelingt es, […]

Weiterlesen

Jedes Kind ist ein Künstler…

Jedes Kind ist ein Künstler. Das Problem ist nur, ein Künstler zu bleiben, während man erwachsen wird. (Picasso) Ich neige dazu, diesen Satz zu unterschreiben! Ich liebe Kunst (auch abstrakte) und ich liebe Kinderkunst! Wir haben im Zyklus 1 (Kindergarten, 1./2.Klasse) eine Woche lang „mit der Schere gezeichnet“. So nannte Henri Matisse seine Collagekunst. Gestartet […]

Weiterlesen